• Schreiben Sie uns!
  • Seite empfehlen
  • Druckansicht

Inhalt der Ausgabe 10/2010

Editorial

Editorial

Inhalt

Inhaltsverzeichnis/Impressum

Aufsätze

Die schärferen Sanktionen im SGB II für Hilfebedürftige unter 25 Jahren – ein Plädoyer für ihre Abschaffung

Der Gesetzgeber hat bis Ende dieses Jahres wesentliche Änderungen im Bereich der Grundsicherung für Arbeitsuchende vorzunehmen. Während er das dringende Problem der Neuorganisation der SGB II-Leistungsträger durch eine Ergänzung des Grundgesetzes um einen neuen Art. 91e GG bereits gelöst hat, ist die Aufgabe der Neubemessung der Regelleistungen noch ungelöst.

Das Asylbewerberleistungsgesetz nach dem „Regelsatz-Urteil“ des BVerfG

Seit mehr als 16 Jahren ist die Existenzsicherung für Asylbewerber und vollziehbar ausreisepflichtige Personen sowie deren Familienangehörige abschließend im Asylbewerberleistungsgesetz (AsylbLG) geregelt. Art und Umfang der dort vorgesehenen Leistungen sind seit dessen Inkrafttreten im Wesentlichen unverändert geblieben – auch die Sätze der Regelleistungen. Das Urteil des Bundesverfassungsgerichts zur Verfassungsmäßigkeit der Regelsätze der Grundsicherung für Arbeitsuchende (SGB II) fordert indes, dass Regelsätze nachweislich bedarfsdeckend sein müssen.

Datenschutz bei sozialrichterlicher Tätigkeit (Teil II)

Während sich der erste Teil (SGb 2010, S. 501 ff.) dieses Beitrags im Wesentlichen mit dem Datenschutz im Kernbereich des sozialgerichtlichen Verfahrens befasste, beleuchtet nun der zweite Teil zum einen die datenschutzrechtlichen Aspekte bei sozialrichterlicher Tätigkeit außerhalb des eigentlichen Prozesses, z. B. bezüglich des Umgangs mit Akteneinsichtsgesuchen Dritter nach Verfahrensende und der Zulässigkeit von (Initiativ-)Übermittlungen von Daten an Polizeibehörden, Arbeitgeber oder Presseorgane.

Überwachung der Prävention durch Unfallversicherungsträger – Abgrenzung von Sozial- und Verwaltungsgerichtsbarkeit (§ 51 Abs. 1 Nr. 3 SGG)

Der Dualismus von staatlichem Arbeitsschutzrecht und selbstverwaltetem Unfallversicherungsrecht führt zu Schnittstellen bei der Durchführung der Prävention in den Unternehmen. Nur in diesen Fällen ist die einheitliche Zuständigkeit der Verwaltungsgerichtsbarkeit geboten.

Aktuelle Entscheidungen

Übersicht über die jüngste Rechtsprechung – bearbeitet auf Grund der Presse-Vorberichte und der Presse-Mitteilungen der Gerichte

Rechtsprechung mit Anmerkungen

Krankenversicherung: GPS-System / Hilfsmittel / Blinde und sehbehinderte Menschen

§ 33 SGB V; §§ 4, 14, 31 SGB IX
Urteil des 3. Senats des BSG vom 25. 6. 2009 – B 3 KR 4/08 R –
Anmerkung von Prof. Dr. Felix Welti, Kassel

Rentenversicherung: Vergleichsrentenberechnung / Bestandsrente / Witwenrente

§ 307b SGB VI
Urteil des 13. Senats des BSG vom 19. 11. 2009 – B 13 R 113/08 R –
Anmerkung von Rüdiger Mey, Berlin

Sozialhilfe: Sozialhilfe für Vergangenheit

§ 44 SGB X; §§ 1 f., 12, 18 SGB XII; §§ 1, 5 BSHG
Urteil des 8. Senats des BSG vom 29. 9. 2009 – B 8 SO 16/08 R –
Anmerkung von Prof. Dr. Gernot Dörr, Berlin

Grundsicherung für Arbeitsuchende: Eingliederungsvereinbarung / Rechtsanspruch

§§ 14, 15, 16e SGB II
Urteil des 4. Senats des BSG vom 22. 9. 2009 – B 4 AS 13/09 R –
Anmerkung von Jutta Siefert, Stuttgart

Schrifttum

Berchtold / Richter (Hg.), Prozesse in Sozialsachen / Becker, Die anzeigenpflichtigen Berufskrankheiten

Service

Tagungshinweis

16. Münsterische Sozialrechtstagung „Zusammenarbeit zwischen Ärzten und Leistungserbringern – am Rande der Legalität?“

Gesamtschau

DOI: https://doi.org/10.37307/j.1864-8029.2010.10
Lizenz: ESV-Lizenz
ISSN: 1864-8029
Ausgabe / Jahr: 10 / 2010
Veröffentlicht: 2010-10-12
 

Jetzt bestellen – für den gesamten Campus.

Archiv

Nutzen Sie unser Archiv und recherchieren Sie in den Inhaltsverzeichnissen, Kurz- und Volltexten seit Ausgabe 1/2006

Jahrgang 2022
Jahrgang 2021
Jahrgang 2020
Jahrgang 2019
Jahrgang 2018
Jahrgang 2017
Jahrgang 2016
Jahrgang 2015
Jahrgang 2014
Jahrgang 2013
Jahrgang 2012
Jahrgang 2011
Jahrgang 2010
Jahrgang 2009
Jahrgang 2008
Jahrgang 2007
Jahrgang 2006