Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Aktuell sind 6 Titel in den Wirtschaftswissenschaften verfügbar. Für Informationen zum jeweiligen eJournal einfach den Titel anklicken.

Das bieten Ihnen die einzelnen eJournal:


  • Zeitschrift Interne Revision

    Fachzeitschrift für Wissenschaft und Praxis
    Seit nunmehr genau 50 Jahren stellt die Zeitschrift Interne Revision (ZIR) das zentrale und aktuelle Fachwissen für die Interne Revision in Unternehmen und Verwaltungen zur Verfügung. Infomieren Sie sich in fundierten Beiträgen über die wichtigsten Themen und bereiten Sie sich rechtzeitig auf zukünftige Entwicklungen vor.

    Die ZIR ist das offizielle Organ des DIIR – Deutsches Institut für Interne Revision e.V. Experten aus Wissenschaft, Wirtschaft und Verwaltung gewährleisten einen hohen, praxisnahen Informationswert für eine ordnungsgemäße und zukunftsfähige Tätigkeit in der Internen Revision. Alle Beiträge werden vor ihrer Veröffentlichung vom DIIR sorgfältig geprüft.

    Setzen auch Sie auf ZIRdigital. Denn dieses eJournal bietet neben allen Inhalten der gedruckten Ausgabe der ZIR zahlreiche Extras:
    • früherer Erscheinungstermin im Vergleich zur gedruckten Ausgabe – Ihr Plus an Aktualität
    • treffsichere Volltextsuche inklusive zahlreicher Filtermöglichkeiten – für ein schnelles Auffinden gewünschter Themen
    • uneingeschränkter Zugriff auf das Online-Archiv mit allen bisher erschienenen Ausgaben des eJournals
    • Download ganzer Hefte oder einzelner Beiträge, z.B. um diese später zu lesen oder ein dezentrales Archiv anzulegen
    • praktischer Erinnerungsservice per E-Mail, der Sie über das Erscheinen jeder neuen Ausgabe automatisch informiert
    Herausgeber
    • DIIR – Deutsches Institut für Interne Revision e. V.
    Schriftleitung
    • Dorothea Mertmann

  • Ideen- und Innovationsmanagement

    Ideen- und Innovationsmanagement gehören zum Instrumentarium jeder modernen Unternehmens- und Personalführung. Denn damit aus Ideen Innovationen werden, ist aktive Förderung gefragt. Wie man schlummernde Kompetenzen in Organisationen hebt und Neuerungen in der Praxis zum Erfolg verhilft, erfahren Sie in der renommierten Fachzeitschrift des Deutschen Instituts für Betriebswirtschaft (DIB).

    Für eine moderne Innovationskultur präsentiert sie regelmäßig einer Fülle neuer Konzepte und Best Practices, um Innovationen in Unternehmen gezielt zu steuern, Entscheidungsprozesse zu verkürzen, Produktentwicklungen zu forcieren, interne Strukturen zu vereinfachen und Arbeitsweisen effektiver zu gestalten.

    Als Tochterunternehmen der DEKRA ist das DIB - Deutsches Institut für Betriebswirtschaft in eine weltweit agierende Expertenorganisation eingebettet, die u. a. moderne Managementprozesse und die Qualifizierung von Personal unterstützt.

    Setzen auch Sie auf das eJournal, denn es bietet neben allen Inhalten der gedruckten Ausgabe zahlreiche Extras:
    • treffsichere Volltextsuche inklusive zahlreicher Filtermöglichkeiten – für ein schnelles Auffinden gewünschter Themen
    • uneingeschränkter Zugriff auf das Online-Archiv mit allen bisher erschienenen Ausgaben des eJournals
    • Download ganzer Hefte oder einzelner Beiträge, z.B. um diese später zu lesen oder ein dezentrales Archiv anzulegen
    • praktischer Erinnerungsservice per E-Mail, der Sie über das Erscheinen jeder neuen Ausgabe automatisch informiert
    Herausgeber
    • Deutsches Institut für Betriebswirtschaft (dib) GmbH
    Schriftleitung
    • Dr. Christoph Gutknecht
    • Mailin Schmelter
    Redaktion
    • Dr. Christoph Gutknecht
    • Mailin Schmelter

  • Business Reporting

    Zeitschrift für Berichterstattung und Dokumentation
    Business Reporting ist das neue Kompetenzformat für alle, die im betrieblichen Berichtswesen Verantwortung tragen. Die Zeitschrift unterstützt Fach- und Führungskräfte dabei, bestehende Informations- und Dokumentationspflichten sicher zu erfüllen und passgenau zu jedem Anlass zu berichten. Business Reporting informiert Sie monatlich zu den wichtigsten Themen und Entwicklungen, um die externe und interne Berichterstattung effizient und zielgerichtet zu gestalten.

    Von Anforderung bis Zwischenbericht

    Von der Gewinnung und Verarbeitung von Daten über ihre Organisation und Dokumentation bis zur erfolgreichen Kommunikation – Business Reporting bildet den gesamten Prozess der Berichterstattung ab und informiert aktuell zu allen wesentlichen Bereichen:
    • Externe Informationsinstrumente, z. B. Geschäftsbericht, Integrated Reporting, Steuerbilanzen, Statistiken
    • Interne Informationssysteme für effektive innerbetriebliche Berichtsprozesse und ein leistungsfähiges Datenmanagement
    • Software-Tools im Praxis-Check
    • Kommunikationsaspekte und professionelle Datenaufbereitung für die jeweiligen Anlässe und Zielgruppen
    Toolbox für Ihre Reporting-Praxis

    Best Practices, Übersichten, Checklisten: Business Reporting bietet eine Fülle konkreter Tipps und Tools, um das Berichtswesen für alle Stakeholder bestmöglich aufzustellen.

    Mit treffenden Berichten überzeugen – lernen Sie Business Reporting doch einmal unverbindlich kennen.
    Fachbeirat
    • Dr. Bernhard Becker
    • Nicolette Behncke
    • Dr. Jochen Brinkmann
    • Jens Gräf
    • Prof. Dr. Sven Hayn
    • Prof. Dr. Stefan Müller
    • Dr. Andreas Schwarz
    • Prof. Dr. Uwe M. Seidel
    • Steffen Vierkorn
    Chefredakteur
    • Dr. Hans-Jürgen Hillmer

  • Krisen-, Sanierungs- und Insolvenzberatung

    Wirtschaft – Recht – Steuern
    Die Praktiker-Zeitschrift KSI hilft Unternehmen und ihren Beratern. Denn sie vermittelt das zentrale Know-how für die erfolgreiche Krisen-, Sanierungs- und Insolvenzberatung.

    Das Besondere an KSI:
    Gegenüber rein juristisch ausgerichteten Insolvenzzeitschriften bietet KSI entscheidende Mehrwerte:
    • KSI optimiert Beratungsstrategien durch den fachübergreifenden Ansatz: Sie führt fundiertes Wissen aus Wirtschaft, Recht und Steuern zusammen.
    • KSI hilft früh – wenn es noch Handlungsspielraum gibt und nicht erst im Insolvenzfall. Krisendiagnose und Sanierung, besonders von KMU, sind wichtige Anliegen der Zeitschrift.
    • KSI vermittelt das Wissen für ein betriebswirtschaftlich durchdachtes Krisen-, Sanierungs- und Insolvenzmanagement.
    • KSI unterstützt Unternehmen und ihre Berater, neue gesetzliche und organisatorische Erfordernisse für Krisen-, Sanierungs- und Insolvenzfälle rechtzeitig und richtig umzusetzen.
    KSI hat die richtigen Schwerpunkte:
    • Krisenfrüherkennung, Liquiditätsplanung und Krisenvermeidung
    • Krisendiagnose und -management
    • Sanierungs- und Insolvenzberatung
    • Haftungsprävention und Berufsrecht
    • Rechnungslegung, Steuern und Rating in Sanierungs- und Insolvenzfällen
    • Spezialgebiete, z.B. EU-Recht und Corporate Governance
    Setzen auch Sie auf KSIdigital. Denn dieses eJournal bietet neben allen Inhalten der gedruckten Ausgabe der KSI zahlreiche Extras:
    • früherer Erscheinungstermin im Vergleich zur gedruckten Ausgabe – Ihr Plus an Aktualität
    • treffsichere Volltextsuche inklusive zahlreicher Filtermöglichkeiten – für ein schnelles Auffinden gewünschter Themen
    • uneingeschränkter Zugriff auf das Online-Archiv mit allen bisher erschienenen Ausgaben des eJournals
    • Download ganzer Hefte oder einzelner Beiträge, z.B. um diese später zu lesen oder ein dezentrales Archiv anzulegen
    • praktischer Erinnerungsservice per E-Mail, der Sie über das Erscheinen jeder neuen Ausgabe automatisch informiert
    Herausgeber
    • Peter Depré
    • Dr. Lutz Mackebrandt
    • Gerald Schwamberger
    Herausgeberbeirat
    • Prof. Dr. Markus W. Exler
    • Prof. Dr. Paul J. Groß
    • Prof. Dr. H.-Michael Korth
    • Dr. Harald Krehl
    • Prof. Dr. Jens Leker
    • Prof. Dr. Andreas Pinkwart
    • Prof. Dr. Florian Stapper
    • Prof. Dr. Wilhelm Uhlenbruck
    • Prof. Dr. Henning Werner
    Chefredakteur
    • Dr. Hans-Jürgen Hillmer
    Redaktion
    • Claudia Splittgerber
    • Dr. Claudia Teuchert-Pankatz

  • Zeitschrift für Corporate Governance

    Leitung und Überwachung in der Unternehmens- und Prüfungspraxis
    Die Zeitschrift für Corporate Governance (ZCG) adressiert als einzige deutschsprachige Fachzeitschrift konsequent und direkt alle Corporate-Governance-Organe der Unternehmen und deren Wirtschaftsprüfer. Als zentrales Fachorgan im deutschsprachigen Raum für Fachbeiträge und Berichte zur Corporate Governance zeigt die ZCG Standards guter Unternehmensführung auf und verhilft der Wirtschaftsprüfung zu einer zielführenden Prüfungspraxis.

    Die ZCG bündelt unter höchsten Qualitätsansprüchen für die Corporate-Governance-Organe und die auf sie gerichtete Wirtschaftsprüfung alle relevanten Sachverhalte und Entwicklungen. Das interdisziplinäre Konzept der ZCG vermittelt Erkenntnisse sowie Hilfestellungen für Standards guter Unternehmensführung für die Bereiche Management, Recht, Wirtschaftsprüfung und Rechnungslegung in vier klar strukturierten Rubriken.

    Die ZCG ist international ausgerichtet. In alle Rubriken der Zeitschrift werden nationale und internationale Initiativen, Erkenntnisse und Entwicklungen auf dem Gebiet der Corporate Governance aufgenommen. Kurzmitteilungen, Hinweise auf wichtige Corporate-Governance-Veranstaltungen und ein Zeitschriftenreport runden die Inhalte ab.

    Setzen auch Sie auf ZCGdigital. Denn dieses eJournal bietet neben allen Inhalten der gedruckten Ausgabe der ZCG zahlreiche Extras:
    • früherer Erscheinungstermin im Vergleich zur gedruckten Ausgabe – Ihr Plus an Aktualität
    • treffsichere Volltextsuche inklusive zahlreicher Filtermöglichkeiten – für ein schnelles Auffinden gewünschter Themen
    • uneingeschränkter Zugriff auf das Online-Archiv mit allen bisher erschienenen Ausgaben des eJournals
    • Download ganzer Hefte oder einzelner Beiträge, z.B. um diese später zu lesen oder ein dezentrales Archiv anzulegen
    • praktischer Erinnerungsservice per E-Mail, der Sie über das Erscheinen jeder neuen Ausgabe automatisch informiert
    Fachbeirat
    • Prof. Dr. Alexander Bassen
    • Prof. Dr. Dr. h. c. Theodor Baums
    • Prof. Dr. Thomas Berndt
    • Prof. Dr. Manfred Bolin
    • Dr. Christine Bortenlänger
    • Prof. Dr. Henning Herzog
    • Ulrich Hocker
    • Prof. Dr. Anja Hucke
    • Prof. Dr. Annette G. Köhler
    • Prof. Dr. Stefan Müller
    • Prof. Dr. Patrick Velte
    • Prof. Dr. Axel von Werder
    • Prof. Dr. Norbert Winkeljohann
    • Prof. Dr. Henning Zülch
    Chefredakteur
    • Dr. Joachim Schmidt
    Redaktion
    • Dr. Hans-Jürgen Hillmer

  • Risk, Fraud & Compliance

    Prävention und Aufdeckung durch Compliance-Organisationen
    Die Fülle an Regeln, Standards und Verhaltensnormen, die Sie heute bei der Führung und Überwachung von Unternehmen und öffentlichen Institutionen beachten müssen, nimmt kontinuierlich zu. Auch vor dem Hintergrund verstärkter öffentlicher Aufmerksamkeit kann sich niemand mehr der Pflicht entziehen, Compliance-Verstöße zu verhindern bzw. zu ahnden.

    Die Fachzeitschrift Risk, Fraud & Compliance (ZRFC) unterstützt Unternehmen dabei, sich durch wirkungsvolles Compliance-Management nachhaltig vor dolosen und wirtschaftskriminellen Handlungen zu schützen.

    Umfassend wird der gesamte Compliance-Management-Prozess abgebildet:

    In den Rubriken Prevention – Detection – Management werden Ihnen Methoden, Systeme, Maßnahmen, Instrumente und Technologien zum Umgang mit Fraud und Non-Compliance vorgestellt, die
    • präventiv der zielgerichteten Verhinderung dienen,
    • die organisierte Ermittlung, Aufdeckung, Verfolgung und Sanktionierung unterstützen und
    • zur wirkungsvollen organisatorischen Umsetzung von geeigneten Maßnahmen beitragen.
    In der Rubrik Legal werden übergreifende rechtliche Fragestellungen zu Risk, Fraud und Compliance erörtert.

    In der wiederkehrenden Rubrik Profession finden Sie aktuelle Informationen zur Entwicklung des Berufsstands des Compliance Officers/-Beauftragten.

    Setzen auch Sie auf ZRFCdigital. Denn dieses eJournal bietet neben allen Inhalten der gedruckten Ausgabe der ZRFC zahlreiche Extras:
    • früherer Erscheinungstermin im Vergleich zur gedruckten Ausgabe – Ihr Plus an Aktualität
    • treffsichere Volltextsuche inklusive zahlreicher Filtermöglichkeiten – für ein schnelles Auffinden gewünschter Themen
    • uneingeschränkter Zugriff auf das Online-Archiv mit allen bisher erschienenen Ausgaben des eJournals
    • Download ganzer Hefte oder einzelner Beiträge, z.B. um diese später zu lesen oder ein dezentrales Archiv anzulegen
    • praktischer Erinnerungsservice per E-Mail, der Sie über das Erscheinen jeder neuen Ausgabe automatisch informiert
    Herausgeber
    • School of Governance, Risk & Compliance Steinbeis-Hochschule-Berlin
    • Institute Risk & Fraud Management Steinbeis-Hochschule-Berlin
    Herausgeberbeirat
    • Univ.-Prof. Dr. Dr. habil. Wolfgang Becker
    • Dr. Karl-Heinz Belser
    • Dr. Christian F. Bosse
    • Prof. Dr. Kai-D. Bussmann
    • Bernd H. Klose
    • Dr. Rainer Markfort
    • Dr. Malte Passarge
    • Prof. Dr. Volker H. Peemöller
    • Christian Rosinus
    • Prof. Dr. Monika Roth
    • Raimund Röhrich
    • Dr. Frank M. Weller
    Chefredakteur
    • Prof. Dr. Stefan Behringer
    Redaktion
    • Dr. Doreen Müller
    • Dr. rer. nat. Kerstin Lötzerich-Bernhard
 

Mit dem umfangreichen eJournal-Paket greifen Sie auf aktuell 6 Titel und damit 2585 Fachartikel aus dem gesamten Fachbereich zu und sparen wertvolle Ressourcen durch den günstigen Paketpreis.

Auch im RWS-Paket enthalten!

Jetzt informieren und bestellen: