• Schreiben Sie uns!
  • Seite empfehlen
  • Druckansicht

Inhalt der aktuellen Ausgabe 03/2017

Editorial

Den Standards verpflichtet

Inhalt

Inhaltsverzeichnis / Impressum

Standards / Regeln / Berufsstand

Unabhängigkeit und Objektivität: Grundsteine einer effektiven Revisionsarbeit

Unabhängigkeit und Objektivität bilden die Grundsteine einer effektiven Revisionsarbeit. Die besondere Bedeutung für die Stellung der Internen Revision in der Organisation und ihrer Arbeit wird sowohl durch die explizite Nennung in der Definition der Internen Revision als auch durch die umfassenden Ausführungen im Ethikkodex und den Standards deutlich. Die Frage nach Unabhängigkeit und Objektivität ist allerdings nicht immer nur einfach durch ja oder nein zu beantworten, sondern immer auch im Kontext der Rolle der Internen Revision in der Organisation zu betrachten.

Antwort der Revision auf komplexere Prüfungsanforderungen: Continuous Auditing

Vor dem Hintergrund neuer Technologien und steigender Prozesskomplexität ist die Implementierung kontinuierlicher Prüfsysteme, welche die fortwährende und automatische Auswertung von Daten für Kontroll- und Überwachungszwecke ermöglichen, derzeit sowohl Gegenstand wissenschaftlicher Betrachtungen als auch aktuelles Thema in vielen Unternehmen. Mit diesem Artikel beginnt eine Artikelreihe, welche die eigenen Erfahrungen mit Continuous Auditing Ansätzen in der Revision widerspiegelt und in einer praxisorientierten Definition mündet.

Management / Best Practice / Arbeitshilfen

Kartellrechtliche Verstöße

Der folgende Artikel soll die Leserinnen und Leser für das Risiko von kartellrechtlichen Verstößen sensibilisieren. Dazu werden zunächst die Risiken aufgezeigt und generische Lösungsansätze zur Prävention innerhalb des unternehmenseigenen Risikomanagements und zur Prüfung seitens der Internen Revision vorgestellt. Eine wichtige Rolle in der Kartellrevision spielen dabei auch Kartellindikatoren, die inhaltlich erläutert werden.

Wissenschaft / Forschung

Die Organisation der Internen Revision in international tätigen Unternehmen

Um vor dem Hintergrund zunehmender Internationalisierung und Komplexität der Unternehmensumwelt effizient und effektiv prüfen zu können, kommt der Organisationsform der Internen Revision eine erhöhte Bedeutung zu. Im Rahmen einer Fallstudie wurde die Organisation der Revisionsabteilungen von 14 deutschen, global agierenden Unternehmen erforscht.

DIIRintern

Aus der Arbeit des DIIR

+++ Informationen zum Examen Interner Revisor DIIR +++ Informationen zu den IIA-Zertifizierungen +++ 2016 William S. Smith CIA – Certificate of Honor Award +++ CCSA Award +++ CIA-Tagung 2017 +++ Das DIIR bietet das CIA Learning System™ an +++ DIIR und IDW veröffentlichen gemeinsamen Standard zur Prüfung von Internen Revisionssystemen +++ Internationale Grundlagen für die berufliche Praxis +++ Gründung des AK Interne Revision in Non-Profit-Organisationen +++ AK „Interne Revision und Risikomanagement“ +++

Literatur

Buchbesprechungen

+++ DIIR – Deutsches Institut für Interne Revision e. V. (Herausgeber): Prüfung des Projektsteuerungssystems. Abläufe, Standards und Methoden im Portfolio-, Programm- und Projektmanagement +++

Buchbesprechungen

+++ DIIR – Deutsches Institut für Interne Revision e. V. (Herausgeber): Schutz vor dolosen Handlungen bei Bauprojekten Leitfaden für eine risikoorientierte Prozessanalyse +++

Literatur zur Internen Revision

Veranstaltungen, DIIR-Akademie

DIIR – Seminare und Veranstaltungen vom 1.6. – 31.12.2017

 

Jetzt bestellen – für den gesamten Campus oder in Einzellizenz.

Archiv

Nutzen Sie unser Archiv und recherchieren Sie in den Inhaltsverzeichnissen, Kurz- und Volltexten seit Ausgabe 1/2004