• Schreiben Sie uns!
  • Seite empfehlen
  • Druckansicht

Inhalt der aktuellen Ausgabe 06/2017

Editorial

Editorial

Inhalt

Inhalt / Impressum

Jahresinhaltsverzeichnis 2017

Aufsätze

Auswirkungen der neuen Rechengrößen für 2018 auf die gesetzliche Rentenversicherung

Jährlich ändern sich die Rechengrößen in der Sozialversicherung. Davon werden nahezu alle Sozialversicherungszweige erfasst und damit auch die gesetzliche Rentenversicherung. Entsprechende Änderungen treten auch im Jahre 2018 im Vergleich zu 2017 ein.

Die zweite Neuordnung der Zusatzversorgung des öffentlichen Dienstes – Ein großer Wurf?

Die Zusatzversorgung des öffentlichen Dienstes wurde zum Stichtag 31.12.2001 durch den Übergang vom alten Gesamtversorgungssystem zur Versorgungspunkterente grundlegend geändert. Die bis zum Stichtag erworbenen Zusatzrentenansprüche wurden in eine Zusatzrentenanwartschaft (die sogenannte „Startgutschrift“) überführt. Umstritten sind nach wie vor die Übergangsregelungen für die Jahrgänge ab 1947, die am 31.12.2001 das 55. Lebensjahr noch nicht vollendet hatten (sogenannte rentenferne Pflichtversicherte).

Kernfragen zur Doppelbesteuerung von Renten

Nach dem Urteil des Bundesverfassungsgerichtes aus 2002 war die unterschiedliche Besteuerung der Beamtenpensionen und der Renten aus der gesetzlichen Rentenversicherung mit dem Gleichheitssatz des Art. 3 Abs. 1 GG unvereinbar, weil die Renten aus der gesetzlichen Rentenversicherung nur mit dem Ertragsanteil besteuert wurden.

Rechtsprechung

Bericht über die Sitzung des 13. Senats des Bundessozialgerichts vom 6. September 2017

Bericht über die Sitzung des 1. Senats des Bundessozialgerichts vom 26. September 2017

Erfolglose Verfassungsbeschwerde gegen die Versagung der rentenrechtlichen Berücksichtigung von Kindererziehungszeiten in einem Drittstaat

BVerfG, Beschluss vom 6.3.2017 – 1 BvR 2740/16 –

Keine Krankenversicherungsbeiträge auf Versicherungsleistungen

Nachrichten aus der EU

Nachrichten aus der EU

+++ Vision Zero +++ Elektronische Gesundheitsakte für Migranten und Flüchtlinge +++ Frühzeitige Erkennung arbeitsbedingter Erkrankungen +++ EU-Firmen haben keinen Anspruch auf Befreiung von deutschen Sozialversicherungsbeiträgen +++

Gesetzgebung und Praxis

Arbeiten 4.0-Sofortprogramm unternehmensWert:Mensch plus gestartet

Abkommen zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Republik Albanien über Soziale Sicherheit

GKV-Schätzerkreis schätzt finanzielle Rahmenbedingungen für 2017 und 2018

Verordnung zum Elektronischen Rechtsverkehr auf dem Weg

Verordnung über die technischen Rahmenbedingungen des elektronischen Rechtsverkehrs und über das besondere elektronische Behördenpostfach (Elektronischer-Rechtsverkehr-Verordnung – ERVV) vom

Nachrichten aus der Sozialversicherung

Nachrichten aus der Sozialversicherung

+++ Eine positive Bilanz zur Pflegereform +++ Günstigerer Zusatzbeitrag oder optimaler Kundenservice? +++ Sozialausgaben kletterten 2016 auf 918 Mrd. € +++ Bundestagsverwaltung beschäftigte jahrelang „Scheinselbstständige“ +++ Schweden als Vorbild für private Altersvorsorge? +++ Gesetzliche Krankenkassen auf einem guten Weg +++ Soziale Sicherheit wird für Gutverdiener wieder teurer +++ Elektronischer Verkehr im Gesundheitswesen +++ Bei der Barmer wurde zuletzt gewählt +++

bAV-TICKER

++ bAV-Ticker +++ bAV-Ticker ++

+++ Zweckgebundenes Vermögen bei Unterstützungskassen +++ GmbH-Geschäftsführer und BetrAVG +++

Rezension

Harmut Wick: Der Versorgungsausgleich

Veranstaltungshinweis

Veranstaltungshinweis

+++ Tagung der Facharbeitsgruppe Versorgungsausgleich am Freitag, 8.12.2017 in Düsseldorf, Hotel Nikko +++

Aus dem Verband

Aus dem Verband

Gesamtschau

Gesamtschau

 

Jetzt bestellen – für den gesamten Campus oder in Einzellizenz.

Archiv

Nutzen Sie unser Archiv und recherchieren Sie in den Inhaltsverzeichnissen, Kurz- und Volltexten seit Ausgabe 1/2009

Jahrgang 2017
Jahrgang 2016
Jahrgang 2015
Jahrgang 2014
Jahrgang 2013
Jahrgang 2012
Jahrgang 2011
Jahrgang 2010
Jahrgang 2009