• Schreiben Sie uns!
  • Seite empfehlen
  • Druckansicht

Inhalt der Ausgabe 03/2022

Editorial

Editorial

Inhalt

Inhaltsverzeichnis / Impressum

Aufsätze

Übersicht über die wichtigsten Änderungen im Kinder- und Jugendhilferecht 2021

Im Mai/Juni 2021, gegen Ende der letzten Legislaturperiode, hat der Gesetzgeber mehrere Gesetze erlassen, die unmittelbare und mittelbare Auswirkungen auf das Kinder- und Jugendhilferecht und insbesondere auf die Tätigkeit der Jugendämter hatten und haben. Die Stärkung der Rechte von Kindern und Jugendlichen war nur eines von mehreren Zielen der Novellierung. Der Beitrag gibt einen Überblick über die wesentlichen Neuerungen und Änderungen.

Gesetzgebung und Praxis

Weniger tödliche Arbeitsunfälle im Pandemie-Jahr 2020

Im ersten Corona-Pandemie-Jahr 2020 ist die Zahl der Arbeitsunfälle deutlich zurückgegangen. Das geht aus dem Bericht der Bundesregierung über den Stand von Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit und über das Unfall- und Berufskrankheitsgeschehen 2020 hervor, der als Unterrichtung (DT-Drucks. 20/370) vorliegt.
Demnach war das Berichtsjahr 2020 neben dem Homeoffice geprägt von Kurzarbeit und vorübergehenden Betriebsschließungen.

Nachrichten aus der EU

Nachrichten aus der EU

Rechtsprechung

Rechtsprechung des Bundessozialgerichts

♦ Der 5. Senat des Bundessozialgerichts berichtet über seine Sitzung vom 3. Februar 2022 in Angelegenheiten der gesetzlichen Rentenversicherung
♦ Der 12. Senat des Bundessozialgerichts berichtet über seine Sitzung vom 1. Februar 2022 in Angelegenheiten des Versicherungs- und Beitragsrechts

Rechtsprechung der Instanzgerichte

♦ Zum Unfallversicherungsschutz bei Sturz vom Dach einer Jugendherberge während eines mehrtägigen, durch den Ausbildungsbetrieb durchgeführten Einführungsseminars
♦ Landessozialgericht Niedersachsen-Bremen schließt Gesetzeslücke bei Elterngeld
♦ Kein wirksamer Widerruf von privater Pflegepflichtversicherung ohne nahtlose Anschlussversicherung
♦ Kein Einlass bei unbegründeter Maskenverweigerung
♦ SG Karlsruhe Urteil vom 17.12.2021 – S 12 R 1017/21
♦ Keine negativen Folgen für Versicherten durch verspätete Einführung der elektronischen Krankmeldung
♦ Sturz auf dem Weg zum Hörgeräteakustiker kein Arbeitsunfall
♦ Berufskrankheiten: Schwerhörigkeit durch Hubschrauberlärm?

Rechtsprechung der Finanzgerichte

♦ Ambulante Hilfen im Rahmen des Persönlichen Budgets nach § 29 SGB IX nicht umsatzsteuerbefreit

Rezension

Der Arbeitsunfall in der Land- und Forstwirtschaft

Von Karl Friedrich Köhler,
ltd. Verwaltungsdirektor a. D.,
2020, 316 Seiten, kartoniert,
Euro (D) 46,80
ISBN 978-3-503-19510-7
Erich Schmidt Verlag

Veranstaltungshinweis

Berufskrankheiten 2022 – XIV. Potsdamer BK-Tage

Service

Gesamtschau

DOI: https://doi.org/10.37307/j.2191-7345.2022.03
Lizenz: ESV-Lizenz
ISSN: 2191-7345
Ausgabe / Jahr: 3 / 2022
Veröffentlicht: 2022-03-11
 

Jetzt bestellen – für den gesamten Campus.

Archiv

Nutzen Sie unser Archiv und recherchieren Sie in den Inhaltsverzeichnissen, Kurz- und Volltexten seit Ausgabe 1/2007

Jahrgang 2022
Jahrgang 2021
Jahrgang 2020
Jahrgang 2019
Jahrgang 2018
Jahrgang 2017
Jahrgang 2016
Jahrgang 2015
Jahrgang 2014
Jahrgang 2013
Jahrgang 2012
Jahrgang 2011
Jahrgang 2010
Jahrgang 2009
Jahrgang 2008
Jahrgang 2007