• Schreiben Sie uns!
  • Seite empfehlen
  • Druckansicht

Vereinssatzungen
Strukturen und Muster erläutert für die Vereinspraxis

Erscheinungsjahr: 2017

Satzung nach Maß

Jeder Verein ist anders und braucht seine eigene Satzung. Die Möglichkeit, sie selbst zu erstellen, hat auch ihre Tücken, denn Fehler können ganz fatale Folgen haben. Mit dem Titel „Vereinssatzungen“ sind alle nur denkbaren Gestaltungsspielräume nutzbar. Wenn eine neue Satzung erarbeitet werden soll oder eine bestehende dringend optimiert werden muss. Die klare Struktur des Buches, seine direkte Ansprache und die offerierten Wahlmöglichkeiten verschiedener Satzungsformulierungen sind nach wie vor absolut überzeugend. Jetzt in der 3. Auflage!

Auch wer keine Vorkenntnisse im Vereinsrecht hat, findet sich mühelos zurecht. Zu jeder Satzungsklausel werden immer gleich mehrere Alternativvorschläge angeboten, die einfach übernommen werden können. Mit den dazugehörigen Erläuterungen sind auch die rechtlichen Folgen unmittelbar abzusehen. Umfangreiche Verweise auf Rechtsprechung und Literatur erleichtern den Umgang mit dem Registergericht und beugen Problemen vor.

Neu: Ein Kapitel zu den Haftungsverhältnissen im Verein und wie der Verein sie durch Satzungsklauseln soweit wie möglich vermeiden kann.

Die jüngste Rechtsprechung des Bundesgerichtshofes zur Abgrenzung Idealverein - wirtschaftlicher Verein und des Bundesfinanzhofs zur Öffnungsklausel im Gemeinnützigkeitsrecht ist selbstverständlich berücksichtigt.

Als Rechtsanwalt berät und schult der Autor Michael Röcken seit mehr als zehn Jahren ausschließlich Vereine und Verbände speziell bei der Gestaltung der Satzung. Aufgrund dieser Fokussierung kennt er zahlreiche Satzungen und deren Auswirkungen auf die Praxis.

Als gedrucktes Werk mit dem Titel Vereinssatzungen erschienen.

 

Jetzt bestellen – für den gesamten Campus oder in Einzellizenz.

eBook
Stand
3., neu bearbeitete und wesentlich erweiterte Auflage