Aus der Reihe: "Schriften zu Tourismus und Freizeit"

  • Schreiben Sie uns!
  • Seite empfehlen
  • Druckansicht

Tourismus und Wissenschaft
Wirtschaftliche, politische und gesellschaftliche Perspektiven

Erscheinungsjahr: 2017

Gibt es eine abgrenzbare Tourismuswissenschaft? Dieser facettenreichen und bislang nur in Ansätzen betrachteten Fragestellung geht der neue Sammelband von Harald Pechlaner und Anita Zehrer erstmals systematisch nach. Vor dem Hintergrund sich verändernder Rahmenbedingungen in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft beleuchten erfahrene Experten aus ihren jeweiligen fachlichen Perspektiven

  • grundlegende Argumentationslinien und Voraussetzungen einer Tourismuswissenschaft,
  • multi-, inter- und transdisziplinäre Zugänge u. a. aus Betriebs- und Volkswirtschaft, Soziologie und Geographie,
  • typische Hindernisse und Probleme auf dem Weg zu schärferen Konturen einer Tourismuswissenschaft.

Ein innovativer Band, der viele neue Impulse für diese vielschichtige, multi- und interdisziplinäre Diskussion verspricht – und einen wichtigen Beitrag zur wissenschaftstheoretischen und -politischen Auseinandersetzung mit Tourismus und Freizeit leistet.

Als gedrucktes Werk mit dem Titel Tourismus und Wissenschaft erschienen.

 

Jetzt bestellen – für den gesamten Campus oder in Einzellizenz.

eBook