• Schreiben Sie uns!
  • Seite empfehlen
  • Druckansicht

Inhalt der Ausgabe 03/2024

Editorial

Editorial

Inhalt

Inhaltsverzeichnis

Aktuelles

Aktuelles

Sicherheit, Arbeit & Gesundheit

Untersuchung zur Produktsicherheit und Gebrauchstauglichkeit von FFP2-Masken bei alltäglicher Anwendung

Auch nach der SARS-CoV-2-Pandemie werden FFP2-Masken von Privatpersonen eingesetzt. Im Gegensatz zu Beschäftigten, die fachgerecht unterwiesen werden, müssen Privatpersonen eigenständig über die Auswahl, Benutzung und Ablegereife der FFP2-Masken entscheiden. Durch die alltägliche Verwendung der PSA durch Laien ist eine andere Beanspruchung der Masken als im beruflichen Kontext zu erwarten.

Wie die Sichtbarkeit von gereinigter Warnkleidung gewährleistet werden kann

Hersteller von Warnkleidung sind für das Inverkehrbringen neuer Warnkleidung entsprechend der Norm DIN EN ISO 20471 verantwortlich. Die Unternehmen wählen nach Gefährdungsbeurteilung die für die Tätigkeit notwendige Warnkleidungsklasse aus und sind für Instandhaltung und richtigen Einsatz verantwortlich. Viele Unternehmen überlassen die Instandhaltung und Reinigung professionellen Industriewäscheunternehmen.

Welche Qualifizierung muss das Fahrpersonal von Hydraulikbaggern und Radladern haben?

Welchen Nachweis benötigt das Fahrpersonal von Hydraulikbaggern und Radladern? Diese Frage bewegt seit Jahren die Baubranche. Auftraggeber und Koordinatoren nach Baustellenverordnung (SiGeKo) fordern oft Führerscheine/Baggerscheine von den Unternehmen, Bildungsträger bieten Kurse für Baggerführer zwischen einem Tag und drei Wochen an. Es kursieren viele Vorstellungen zu diesem Thema.

Flexibilisierung & Digitalisierung

Prospektive Folgenabschätzung: Ein Ansatz zur gesundheitsgerechten Gestaltung von Software

Von der Einführung neuer Softwareanwendungen wird mitunter erwartet, dass sie mittelfristig die Arbeitsdichte von Beschäftigten im Betrieb verringern. Die Verwendung von Software ist nicht automatisch entlastend. Erst durch eine vorausschauende und partizipative Abschätzung der entstehenden Belastung kann die Verwendung von Software gesundheitsgerecht gestaltet werden.

Künstliche Intelligenz erfordert ethische Grundsätze (Teil 1 von 3)

Bei Künstlicher Intelligenz (KI) handelt es sich um eine Kombination von Daten, Algorithmen und Technik. Mit KI sollen Aufgaben wie das Erkennen von Mustern, das Schlussfolgern, das Lösen von Problemen, das Finden von Entscheidungen unterstützt sowie die Anwendung auf weitere reale Systeme realisiert werden. Die Fähigkeiten des Menschen und die menschliche Intelligenz werden über Sprachverarbeitung und Robotik, über neuronale Netzwerke sowie maschinelles Lernen nachgebildet. Die damit verbundenen Möglichkeiten und Risiken erfordern eine ethisch-moralische Beurteilung.

Klimawandel, Nachhaltigkeit & Arbeitsschutz

Klima wandelt Arbeit: Extreme Temperaturen als Problem des Arbeitsschutzrechtes

Arbeitsschutz bedeutet auch menschengerechte Temperaturen bei der Arbeit. Durch den Klimawandel kommt es immer häufiger zu „Hitzetagen“ in den Sommermonaten. Ein weiteres Problem: In Energiekrisen können Arbeitsstätten ggf. nicht wie gewohnt geheizt werden. Diese Herausforderungen stellen sich dem Arbeitgeber. § 3 Abs. 1 i. V. m. Ziffer 3.5 des Anhanges der ArbStättV sieht vor, dass Arbeitsräume während der Nutzungsdauer „eine gesundheitlich zuträgliche Raumtemperatur“ haben müssen. Der Beitrag zeichnet die jüngste Rechtsprechung dazu nach.

Sicherheit & Recht

Der Versicherungsschutz für Fachkräfte für Arbeitssicherheit

Pflichtenumfang und Verantwortung der Fachkräfte für Arbeitssicherheit sind groß – und damit auch ihre Haftungsrisiken. Sicherheitsfachkräfte werden nach Personenschäden nicht selten von Staatsanwaltschaften, Geschädigten und Unfallversicherungsträgern „angegriffen“.

Aktuelle Rechtsprechung

BAG, Beschl. v. 17.10.2023, Az. 1 ABR 24/22
Keine Mitbestimmung des Betriebsrates in Bezug auf ein Handyverbot während Arbeitszeit

Landesarbeitsgericht Mecklenburg-Vorpommern, Urt. v. 28.09.2023, Az. 5 Sa 15/23
Zur Darlegungs- und Beweislast über die Erbringung von Arbeitsleistungen im Home-Office

Wissen & Qualifizierung

KomNet

+++ Ist eine KN95 Maske als PSA CE-kennzeichnungspflichtig (Dialog-Nr. 43.664)? +++ Wie lang ist PSA gegen Absturz (z. B. ein Auffanggurt) „haltbar“ (Dialog-Nr. 43.830)? +++ Wer ist für die Reinigung der Warnkleidung für Arbeiten im Straßenverkehr (Schutzausrüstung) zuständig (Dialog Nr. 5.399)? +++

Aus- und Weiterbildung

+++ Vielseitige 39. Gefahrstoff- und Sicherheitstage in München +++

Termine & Medien

+++ Die DGUV-Branchenregel „Wildtierhaltung“ ermöglicht Zoos, Tierparks und Wildgehegen mehr Flexibilität +++

Service

Mitteilungen aus der Industrie

Vorschau / Impressum

Lizenz: ESV-Lizenz
ISSN: 2199-7349
Ausgabe / Jahr: 3 / 2024
Veröffentlicht: 2024-02-28
 

Jetzt bestellen – für den gesamten Campus.

Archiv

Nutzen Sie unser Archiv und recherchieren Sie in den Inhaltsverzeichnissen, Kurz- und Volltexten seit Ausgabe 1/2004

Jahrgang 2024
Jahrgang 2023
Jahrgang 2022
Jahrgang 2021
Jahrgang 2020
Jahrgang 2019
Jahrgang 2018
Jahrgang 2017
Jahrgang 2016
Jahrgang 2015
Jahrgang 2014
Jahrgang 2013
Jahrgang 2012
Jahrgang 2011
Jahrgang 2010
Jahrgang 2009
Jahrgang 2008
Jahrgang 2007
Jahrgang 2006
Jahrgang 2005
Jahrgang 2004