• Schreiben Sie uns!
  • Seite empfehlen
  • Druckansicht

Inhalt der Ausgabe 01/2012

Editorial

Nichts ist beständiger als der Wandel

Inhalt/Impressum

Inhalt / Impressum

Management

Compliance im Profifußball

Der Profifußball hat sich als Wirtschaftsfaktor etabliert. Mit der wachsenden wirtschaftlichen Bedeutung einher geht der Zugriff von Politik und Wirtschaft auf den Fußball als Imageträger. Daher wird es für Vereine im Profifußball immer wichtiger, sich vor kriminellen Machenschaften der Mitarbeiter, der Spieler, der Lieferanten und der mit dem Verein verbundenen Funktionäre zu schützen.

Transparenz gegen Korruption

Der Profifußball ist nicht nur Anziehungspunkt für viele Anhänger und die breite Öffentlichkeit. Das Risiko von Korruption und anderen wirtschaftskriminellen Handlungen ist gegeben. Anfang 2011 hat der Deutsche Fußball-Bund (DFB) die Kommission Nachhaltigkeit ins Leben gerufen, die sich mit der Sicherung eines wertorientierten Fußballs befasst.

Hospitality und Korruption

Das Bewusstsein für die Notwendigkeit von mehr Transparenz und der Eindämmung von möglichem Fehlverhalten im Sport ist insbesondere im deutschen Fußball in der letzten Zeit gewachsen. Der Profisport ist auf dem Weg von der Implementierung von Hospitality-Leitlinien zu einem ganzheitlichen und präventiven Compliance-Management-System.

Prevention

Compliance im IT-Outsourcing

Die Verantwortung bleibt im Haus, die Durchführung geht raus. So einfach lassen sich die vielfältigen Fragestellungen zur Compliance im IT-Outsourcing begründen. Eine große Zahl von Rechtsnormen, Standards sowie Good oder Best Practices können zu beachten sein.

„Verschlimmbesserung“ der Corporate Governance?

Das Feedback zum EU-Grünbuch ist nicht überraschend ausgefallen: ­Gegenüber Eingriffen europäischer Institutionen in Corporate-Governance-Grundsätze überwiegt Skepsis und Unbehagen. Die EU-Kommission scheint davon unbeeindruckt.

Detection

Statistik und Steuerbetrug

Wenn man ein statistisches Phänomen, das vor bald 100 Jahren von einem Physiker bei General Electric durch das Blättern in Logarithmentafeln (wieder)entdeckt wurde, mit der Rechenleistung moderner Computer verbündet, dann entsteht eine leistungsstarke Software zur Aufdeckung von Steuerbetrugsfällen.

Compliance bei kartellrechtlichen E-Searches

E-Searches sind für Kartellrechts-Compliance im Unternehmen ein wichtiges Kontroll-, Aufdeckungs- und Aufklärungsinstrument. Urteile der Landesarbeitsgerichte Berlin-Brandenburg und Niedersachsen haben das in den Rechtswissenschaften bereits diskutierte Thema E-Search weiter forciert.

Legal

Schweiz: Tax Compliance und Weißgeldstrategie

Der Finanzplatz Schweiz ist durch den Datenklau bei der LGT, den missachtenden Umgang der UBS gegenüber US-Vorgaben sowie die Finanznot vieler Staaten massiv unter Druck geraten. Mit der sogenannten „Weißgeldstrategie“ versuchen Politik, Branchenverband und einzelne Institute der veränderten Lage Herr zu werden.

Law Report

Rechtsrat schützt nicht immer vor Haftung

Geschäftsführer, Vorstände und Aufsichtsräte sind nicht immer rechtskundig. Gerade in wirtschaftlich turbulenten Zeiten verlassen sie sich deshalb gerne auf externen Rechtsrat. Je größer ihr Unternehmen und je bedeutsamer die Rechtsfrage ist, desto größer und bedeutsamer ist meist die Kanzlei, die sie einschalten.

Service, Intern, Literatur

Umfeldinformationen zu Risk, Fraud & Compliance

+++ School GRC (S. 4): 6. Handelsblatt-Jahrestagung – Unternehmensrisiko Korruption / Lehrkräfte stellen sich vor / Veranstaltungen: Was war wichtig? Was steht an! +++ Personal News (S. 5) +++ GRC Report (S. 46): Compliance – Haftungsvermeidung oder Reinkarnation des ehrbaren Kaufmanns?! +++ Literatur (S. 48): Grundriss der Wirtschafts­ethik / Praxis-Handbuch Compliance +++
DOI: https://doi.org/10.37307/j.1867-8394.2012.01
Lizenz: ESV-Lizenz
ISSN: 1867-8394
Ausgabe / Jahr: 1 / 2012
Veröffentlicht: 2012-01-23
 

Jetzt bestellen – für den gesamten Campus.

Archiv

Nutzen Sie unser Archiv und recherchieren Sie in den Inhaltsverzeichnissen, Kurz- und Volltexten seit Ausgabe 1/2006

Jahrgang 2023
Jahrgang 2022
Jahrgang 2021
Jahrgang 2020
Jahrgang 2019
Jahrgang 2018
Jahrgang 2017
Jahrgang 2016
Jahrgang 2015
Jahrgang 2014
Jahrgang 2013
Jahrgang 2012
Jahrgang 2011
Jahrgang 2010
Jahrgang 2009
Jahrgang 2008
Jahrgang 2007
Jahrgang 2006