• Schreiben Sie uns!
  • Seite empfehlen
  • Druckansicht

Prüfdaten zu physikalisch-chemischen Eigenschaften (PC-Daten) – Basis für die Bekämpfung betrieblicher Brand- und Explosionsgefahren

Hinter der Einstufung und Kennzeichnung eines Stoffs nach CLP stehen auch Prüfdaten zu physikalisch-chemischen Eigenschaften (PC-Daten). Von diesen Eigenschaften gibt es ziemlich viele. Die Palette reicht vom Schmelz- und Siedepunkt über die physikalische Dichte, den Dampfdruck usw. bis hin zu Eigenschaften, die im Hinblick auf Brand- und Explosionsgefahren von besonderer Bedeutung sind. Zu letzteren zählen der Flammpunkt, die Zündtemperatur, die Untere und die Obere Explosionsgrenze usw. Vorteilhaft ist generell, dass zur Bestimmung all dieser Eigenschaften keine Wirbeltierversuche erforderlich sind.
Der Brand- und Explosionsschutz hat im Arbeitsschutz herausgehobene Bedeutung und daher soll es in diesem Kapitel vorrangig um die für ihn relevanten PC-Daten gehen.

Seiten 145 - 160

Dokument Prüfdaten zu physikalisch-chemischen Eigenschaften (PC-Daten) – Basis für die Bekämpfung betrieblicher Brand- und Explosionsgefahren