• Schreiben Sie uns!
  • Seite empfehlen
  • Druckansicht

Inhalt der Ausgabe 05/2008

Editorial

Die Tücken des Mezzanine-Kapitals

Inhalt/Impressum

Inhalt/Impressum

Service

ESVnews

+++ ESVnews: Aktuelle Themen in ESV-Zeitschriften (196) +++

Strategien, Analysen, Empfehlungen

Eigenkapitalrelevante Aspekte der Reform des GmbH-Rechts

Bringt das MoMiG eine Verbesserung bisheriger Kapitalschutzregeln in der Krise? In diesem Beitrag werden die eigenkapitalbezogenen Vorschriften des neuen GmbH-Rechts einer genauen Analyse unterzogen und Veränderungen zur bisherigen Rechtslage aufgezeigt.

Das Management Audit als wesentlicher Beitrag zur Sicherung und Steigerung des Unternehmenswerts

Die anhaltende Diskussion über Managergehälter rückt die Leistungsfähigkeit der Führungskräfte und die wirtschaftliche Performance des jeweiligen Unternehmens in den Mittelpunkt des Interesses. Ein Management Audit bietet ein Verfahren zur objektiven, systematischen und einheitlichen Bewertung des Managements.

Steuerstrafrechtlich orientierte Maßnahmen der Krisenprävention

Skandale wie bei der Siemens AG und der Deutschen Telekom AG haben zu einem neuen Fokus auf Präventivmaßnahmen zur Vermeidung von Straf- und Bußgeldern und insbesondere des Risikos einer strafrechtlichen Verantwortung der Unternehmensführung geführt. In der täglichen Praxis der sog. Criminal Compliance stellt dabei der Tatbestand der Steuerhinterziehung einen konstanten Schwerpunkt dar. Die Autoren raten zu strukturellen Maßnahmen, die klare Verantwortlichkeiten im Unternehmen herstellen.

Risikokalkulation im Mittelstand

Vorgestellt wird ein Ansatz für das Risikomanagement mittelständischer Betriebe, der Auftragsentscheidungen durch eine Risikokalkulation unter stützen kann. Auftragsspezifische Risikofaktoren verändern die Risiko-Deckungsbeitrags-Struktur gegenüber akzeptierten Standardaufträgen. Die Risikoanalyse konzentriert sich daher auf diese Risikoveränderungen.

Praxisforum, Fallstudien, Arbeitshilfen

Insolvenzgefahr trotz guter Auftragslage und zunächst stabiler Gewinnentwicklung?

Der Erfahrungsbericht ist ein typisches Beispiel dafür, wie auch wirtschaftlich florierende Betriebe in eine die Existenz bedrohende Krise kommen können. Zunächst treten die Probleme beinahe unmerklich auf. Ab einem bestimmten Punkt entwickeln sie aber eine hohe Eigendynamik, die auch von erfahrenen Unternehmern kaum noch zu kontrollieren ist.

Von der KSI-Redaktion für Sie nachgefragt: Was leistet für wen der neue MBA-Fernstudiengang „Sanierungs- und Insolvenzmanagement“?

Beantwortet von Prof. Dr. Hans Haarmeyer

Sanierung und Insolvenzverschleppung – Bericht zum 4. Mannheimer Insolvenzrechtstag vom 20. 6. 2008

Beim „Mannheimer Insolvenzrechtstag“ war in diesem Jahr am 20. 6. 2008 das Spannungsfeld zwischen Sanierung und Insolvenzverschleppung der Themenschwerpunkt. Ferner wurde u. a. über die Behandlung von Lizenzen in der Insolvenz sowie über systematische Fehlerquellen bei Entscheidungen zur Sanierung informiert.

Revolvierende Sicherheiten in der Insolvenz – Rechtssicherheit aufgrund neuer BGH-Rechtsprechung

Weil die Globalzession und das zur Sicherheit übereignete Warenlager immer wechselnde Forderungen/Bestände umfassen, stellt sich die Frage, ob diese Sicherungsmittel insolvenzfest vereinbart werden können. Zu sicherungsübereigneten Warenlagern in der Insolvenz des Schuldners hat am 26. 6. 2008 der BGH entschieden.

Aktuelle Entwicklungen der Verschuldung von KMU

Report, Rechtsprechung, Hinweise

Aktuelle Rechtsprechung zur Krisen-, Sanierungs- und Insolvenzpraxis

+++ Durchgriffshaftung des „faktischen Gesellschafters“ +++ Eigenkapitalersetzende Nutzungsüberlassung und Doppelinsolvenz +++ Neues von der Geschäftsführerhaftung +++ Unberechtigte Veräußerung von Aussonderungsgut +++ Verschleierter Arbeitslohn in der Insolvenz +++ § 25d UStG als Haftungsfalle? +++ Sicherheitenverwertung +++

Neues aus Gesetzgebung und Verwaltung

+++ Zwangsversteigerungen im Internet +++ Neues RDG in Kraft +++ Ertragsteuerliche Behandlung von Sanierungsgewinnen +++

Daten & Fakten aus der Wirtschaft

+++ KfW-Mittelstandsförderung +++ Neuer Arbeitskreis „Insolvenzverwaltung und Sanierung“ +++ Neue IDW-Rechnungslegungshinweise +++ Firmenverkäufe: Überzogene Preisvorstellungen der Inhaber +++ Zertifizierung der Insolvenzverwalter +++

Service, Literatur, Veranstaltungen

Umfeldinformationen zur Krisen-, Sanierungs- und Insolvenzberatung

+++ KSI-Büchermarkt (237) +++ KSI-Vorschau (237) +++ Zeitschriftenspiegel (238-239) +++ Veranstaltungen (240) +++
DOI: https://doi.org/10.37307/j.1868-7784.2008.05
Lizenz: ESV-Lizenz
ISSN: 1868-7784
Ausgabe / Jahr: 5 / 2008
Veröffentlicht: 2008-09-08
 

Jetzt bestellen – für den gesamten Campus.

Archiv

Nutzen Sie unser Archiv und recherchieren Sie in den Inhaltsverzeichnissen, Kurz- und Volltexten seit Ausgabe 1/2005

Jahrgang 2022
Jahrgang 2021
Jahrgang 2020
Jahrgang 2019
Jahrgang 2018
Jahrgang 2017
Jahrgang 2016
Jahrgang 2015
Jahrgang 2014
Jahrgang 2013
Jahrgang 2012
Jahrgang 2011
Jahrgang 2010
Jahrgang 2009
Jahrgang 2008
Jahrgang 2007
Jahrgang 2006
Jahrgang 2005