• Schreiben Sie uns!
  • Seite empfehlen
  • Druckansicht

Inhalt der Ausgabe 04/2015

Editorial

Mit guter Beratung zurück in die Erfolgsspur!

Inhalt

Inhalt / Impressum

Strategien, Analysen, Empfehlungen

Der deutsche Restrukturierungsmarkt

Im Rahmen einer kürzlich ausgewerteten Studie wurden von August 2014 bis Januar 2015 die Restrukturierungsabteilungen der Top-10-Banken aus dem „Corporate Bereich“ sowie die TOP-5-Warenkreditversicherer zu diversen Themenbereichen bezogen auf den Restrukturierungsmarkt befragt. Im Beitrag sollen die Erkenntnisse der Studie zu den folgenden Themen verdeutlicht werden: Restrukturierungsbedarf in 2015, Restrukturierungstreiber 2015, Anforderungen an ein Sanierungskonzept, Beurteilung des IDW S 6 etc.

Die Rolle des monetären Markenwerts in der Krise

Trotz des Aktivierungsverbots selbstgeschaffener Marken stellen diese wertvolle, wenn auch stille Reserven im Unternehmen dar und können auch in Krisenzeiten gehoben und effizient genutzt werden. Die Ergebnisse des Beitrags beruhen auf einer empirischen Erhebung mittels 25 persönlich geführter Experteninterviews in der DACH-Region zum Thema Markenbewertung und Rolle des monetären Markenwerts in einer Insolvenzsituation.

Besondere Herausforderungen des Personalmanagements in der Insolvenz

Unternehmensinsolvenzen sind regelmäßig mit dem Abbau von Arbeitsplätzen verbunden. Zwar werden die im KSchG festgelegten Kündigungsfristen im lnsolvenzfall teilweise verkürzt – zu beachten ist aber, dass der besondere Kündigungsschutz für bestimmte Personengruppen auch im lnsolvenzfall grundsätzlich fortbesteht. Es zeigt sich zudem, dass auch lnsolvenzverwalter bei betriebsbedingten Kündigungen die Grundsätze zur Sozialauswahl beachten müssen.

Endgültige Verabschiedung des IDW S 11 zur Beurteilung der Insolvenzreife

Im April 2015 hat das IDW den verabschiedeten IDW S 11 „Beurteilung des Vorliegens von Insolvenzeröffnungsgründen“ in den IDW-Fachnachrichten veröffentlicht. Substanzielle Neuerungen enthält die verabschiedete Fassung des IDW S 11 zwar nicht, es wurden allerdings einige Präzisierungen und Klarstellungen vorgenommen, die aus Sicht der Praxis zu begrüßen sind.

Praxisforum, Fallstudien, Arbeitshilfen

Nachgefragt: Wie hat die Praxis den Entwurf der GoRS aufgenommen?

Für die Restrukturierungs- und Sanierungsexperten ist eine wertvolle Hilfestellung in Vorbereitung und voraussichtlich noch zum Ende dieses Jahr in der finalen Fassung verfügbar: Mit den „Grundsätzen ordnungsgemäßer Restrukturierung und Sanierung (GoRS)“ soll vor dem Hintergrund der in Deutschland geführten Diskussion über die Qualität von Beratungsleistungen ein idealtypischer Ablauf von Sanierungs- und Restrukturierungsberatungen vorgezeichnet werden.

Grundlagen ordnungsgemäßer Restrukturierung und Sanierung (GoRS)

Mit Stand 31.3.2015 hat der Fachverband Sanierungs- und Insolvenzberatung des Bundesverbandes Deutscher Unternehmensberater BDU e. V. den Entwurf eines GoRS-Leitfadens zur Diskussion gestellt. Um Stellungnahmen wird ausdrücklich gebeten. Abgedruckt wird eine nur leicht gekürzte und redaktionell bearbeitete Fassung.

Zeitpunkt der Verlustrealisierung nach § 17 EStG im Falle einer Liquidation

Ein Urteil des FG Köln vom 26.11.2014 zeigt einmal mehr, wie wichtig es für den steuerlichen Berater ist, einen Verlust i. S. des § 17 EStG rechtzeitig geltend zu machen. Ein Auflösungsverlust entsteht regelmäßig erst in dem Zeitpunkt, in dem die Liquidation der Kapitalgesellschaft abgeschlossen ist.

Report, Rechtsprechung, Hinweise

Aktuelle Rechtsprechung zur Krisen-, Sanierungs- und Insolvenzpraxis

+++ Gesellschaftsvertragliche Ausgleichspflicht in der Insolvenz +++ Ratenzahlungen kein zwingendes Indiz für Zahlungsunfähigkeit +++ Mitwirkungspflicht nachrangig gesicherter Gläubiger +++ Vorsteuerabzug aus der Rechnung des Insolvenzverwalters +++ Erbschaftsteuer als Insolvenzforderung i. S. des § 38 InsO +++

Daten & Fakten aus der Wirtschaft

+++ Insolvenzen 1. Halbj. 2015 +++ Insolvenzindikator +++ ZIS-Wissenschaftspreis +++ VID-Vorstandswahlen +++

Neues aus Gesetzgebung und Verwaltung

+++ EU-Bekämpfung von Geldwäsche +++ Neue Europäische Insolvenzordnung +++ Übermittlung von USt-Voranmeldungen +++ Behandlung von Firmenbestattern +++

Service, Literatur, Veranstaltungen

Umfeldinformationen zur Krisen-, Sanierungs- und Insolvenzberatung

+++ ESVnews: Aktuelle Themen in ESV-Zeitschriften (148) +++ Zeitschriftenspiegel (188/189) +++ KSI-Büchermarkt (190) +++ Veranstaltungen (191/192) +++
DOI: https://doi.org/10.37307/j.1868-7784.2015.04
Lizenz: ESV-Lizenz
ISSN: 1868-7784
Ausgabe / Jahr: 4 / 2015
Veröffentlicht: 2015-07-03
 

Jetzt bestellen – für den gesamten Campus.

Archiv

Nutzen Sie unser Archiv und recherchieren Sie in den Inhaltsverzeichnissen, Kurz- und Volltexten seit Ausgabe 1/2005

Jahrgang 2022
Jahrgang 2021
Jahrgang 2020
Jahrgang 2019
Jahrgang 2018
Jahrgang 2017
Jahrgang 2016
Jahrgang 2015
Jahrgang 2014
Jahrgang 2013
Jahrgang 2012
Jahrgang 2011
Jahrgang 2010
Jahrgang 2009
Jahrgang 2008
Jahrgang 2007
Jahrgang 2006
Jahrgang 2005