• Schreiben Sie uns!
  • Seite empfehlen
  • Druckansicht

Inhalt der Ausgabe 04/2009

Editorial

Die Fortführung insolventer Unternehmen durch den Insolvenzverwalter

Inhalt/Impressum

Inhalt/Impressum

Service

ESVnews / KSI-Vorschau

Strategien, Analysen, Empfehlungen

Krisendiagnose und Krisenmanagement

Die aktuelle Finanzkrise zeigt, dass Krisendiagnose und präventives Krisenmanagement grundsätzlich bei der Unternehmenssteuerung berücksichtigt werden sollten. Der Beitrag beschreibt, wie mit Hilfe von Simulationsverfahren Ratingprognosen erstellt sowie der Eigenkapitalbedarf eines Unternehmens zur Risikodeckung ermittelt werden können.

Anschubfinanzierung: Insolvenzfest nur bei schlüssigem Gründungskonzept?

Die Insolvenzanfechtung von Kreditsicherheiten im Rahmen der Anschubfinanzierung hat der BGH mit Urteil vom 5. 3. 2009 ausgeschlossen. Auf ein schlüssiges Unternehmenskonzept komme es anders als bei Sanierungskrediten nicht an. Hiervon könnte ein in der aktuellen Finanzkrise bedenkliches Signal ausgehen. Möglicherweise entsteht der Eindruck, dass das Insolvenzrecht betriebswirtschaftlich unsinnige Existenzgründungen schützt.

Aufrechnungsfalle: Vorsteuer-Erstattung gegen Umsatzsteuer-Insolvenzforderungen des Finanzamts in der Wohlverhaltensphase

Steuererstattungsansprüche sind öffentlich-rechtlicher Art und tragen nicht das rechtliche Schicksal von zugrunde liegenden privatrechtlichen Forderungen eines insolventen Unternehmers aus laufenden Bezügen. Sie sind nicht an die Insolvenzgläubiger abzutreten und sie sind aufrechenbar. Das kann aber auch zu weit gehen, wie ein erst kürzlich bekannt gewordenes Urteil des FG Thüringen zeigt.

Wissensmanagement in der Krisen-, Sanierungs- und Insolvenzberatung

Krisen-, Sanierungs- und Insolvenzberater erbringen wissensintensive Dienstleistungen, folgerichtig gilt Wissen als eine wichtige Ressource, um im Wettbewerb zu bestehen. Daher sollte mit dieser Ressource gezielt umgegangen werden. Dabei stellen sich für Krisen-, Sanierungs- und Insolvenzberater spezifische Aufgabenstellungen im Wissensmanagement.

Praxisforum, Fallstudien, Arbeitshilfen

Risikoreduzierung durch Rating eigener Kunden und Lieferanten

Nicht nur in konjunkturell schwierigen Zeiten kommt es häufig zu mehr oder weniger langen Verzögerungen fälliger Kundenzahlungen oder sogar zu Totalausfällen. Auch auf der Lieferantenseite gibt es immer wieder Probleme mit der Einhaltung von Lieferterminen oder der Qualität. Um diesen und anderen Problemen vorzubeugen, sollte überlegt werden, möglichst viele Partner einem internen Rating zu unterziehen, um eventuell auftretende Probleme frühzeitig erkennen und präventiv tätig werden zu können.

Aktuelle Herausforderungen der Insolvenzverwaltung

Mit neuen Anforderungen aus Gesetzgebung und Rechtsprechung setzten sich Insolvenzverwalter kürzlich auseinander, die sich vor einigen Wochen zur VID-Frühjahrstagung zusammenfanden. Daneben war das zukünftige Berufsbild bzw. die Berufsordnung der Insolvenzverwalter ein beherrschendes Thema. Selbstverständlich strahlte auch die aktuelle Wirtschafts- und Finanzkrise auf die Inhalte der Vorträge und Diskussionen aus.

Von der KSI-Redaktion für Sie nachgefragt: Kann Lean Production in Krisenzeiten dazu beitragen, Kosten zu senken und Liquidität zu gewinnen?

Report, Rechtsprechung, Hinweise

Aktuelle Rechtsprechung zur Krisen-, Sanierungs- und Insolvenzpraxis

+++ Dienstleistungen als verdeckte Sacheinlage? +++ Existenzvernichtungshaftung auch im Liquidationsstadium +++ Geschäftsführerhaftung und Kontopfändung +++ Haftung des Vereinsvorstands +++ Unternehmensgründungsfinanzierung und Insolvenzanfechtung +++ Wiederherstellung nicht akzessorischer Sicherheiten nach Insolvenzanfechtung +++ Umsatzsteuer als Masse- oder Insolvenzforderung? +++

Daten & Fakten aus der Wirtschaft

+++ Creditreform Insolvenzindikator Q1/2009 +++ IHK-Merkblatt zur Unternehmensberatung +++ BMF: Finanzämter sollen Kulanz zeigen +++ Datenschutz als wichtige Maxime +++ Whitepaper „Insolvenz und Kommunikation“ +++

Neues aus Gesetzgebung und Verwaltung

+++ EU: Kommission genehmigt Änderung deutscher Regelung über Kleinbeihilfen +++ IDW-Prüfungsstandard zur Beurteilung der Zahlungsunfähigkeit +++ Neues Bilanzrecht in Kraft +++ VID warnt vor Investorenmangel +++ Bestellung eines angestellten Rechtsanwalts als Insolvenzverwalter +++

Service, Literatur, Veranstaltungen

Umfeldinformationen zur Krisen-, Sanierungs- und Insolvenzberatung

+++ Veranstaltungen (195) +++ Zeitschriftenspiegel (194) +++ KSI-Büchermarkt: Heidelberger Kommentar zur Insolvenzordnung / Geschäftsführer-Compliance / Externes Rechnungswesen / Praxiskommentar zum RDG (196) +++
DOI: https://doi.org/10.37307/j.1868-7784.2009.04
Lizenz: ESV-Lizenz
ISSN: 1868-7784
Ausgabe / Jahr: 4 / 2009
Veröffentlicht: 2009-07-07
 

Jetzt bestellen – für den gesamten Campus.

Archiv

Nutzen Sie unser Archiv und recherchieren Sie in den Inhaltsverzeichnissen, Kurz- und Volltexten seit Ausgabe 1/2005

Jahrgang 2022
Jahrgang 2021
Jahrgang 2020
Jahrgang 2019
Jahrgang 2018
Jahrgang 2017
Jahrgang 2016
Jahrgang 2015
Jahrgang 2014
Jahrgang 2013
Jahrgang 2012
Jahrgang 2011
Jahrgang 2010
Jahrgang 2009
Jahrgang 2008
Jahrgang 2007
Jahrgang 2006
Jahrgang 2005