• Schreiben Sie uns!
  • Seite empfehlen
  • Druckansicht

Inhalt der Ausgabe 04/2007

Editorial

Das Insolvenzplanverfahren – Kaum etwas ist so langlebig wie Vorurteile

Inhalt/Impressum

Inhalt/Impressum

Service

ESVnews

+++ Aktuelle Themen in ESV-Zeitschriften (148) +++ KSI-Vorschau (148) +++

Strategien, Analysen, Empfehlungen

Risikosteuerung mittels Kostenstrukturmanagement

Aufgrund der Volatilität der Absatzmärkte sind Umsatzabschmelzungen ein häufig auftretendes Problem. Die Gestaltung der Kostenstruktur spielt zur Abfederung dieses Risikos eine entscheidende Rolle. Ansatzpunkte zur Identifizierung von Kostenstrukturrisiken bieten der Operating Leverage und das Cashflow-at-Risk-Modell. Anschließend werden einzelne Optimierungsansätze durch Kostenstrukturmanagement genannt.

Strategien zur Abwehr einer Überschuldungssituation

Zur Abwehr einer Überschuldungssituation stehen dem Unternehmer einige Instrumente zur Verfügung. Je nach Bedingungslage ist zwischen einer Rangrücktrittserklärung, einem Forderungsverzicht, einer Patronatserklärung sowie anderen Maßnahmen zu wählen.

Der Krisenbegriff innerhalb der Rechnungslegung

Die Feststellung einer Unternehmenskrise im juristischen Sinne stellt nach wie vor ein erhebliches praktisches Problem dar. Gleichwohl zieht die Nichtbeachtung von Krisenindikatoren erhebliche Haftungskonsequenzen für die Geschäftsleitung nach sich. Von besonderer praktischer Bedeutung ist dabei die Frage, ab welchem Zeitpunkt das Leitungsorgan der Gesellschaft die Möglichkeit hat, ein eingetretenes Krisenstadium zu identifizieren und innerhalb des Jahresabschlusses sowie ggf. des Lageberichts zu dokumentieren.

Unternehmenssanierung im Rahmen der Europäischen Insolvenzverordnung

Das Insolvenzplanverfahren erweist sich an vielen Stellen als für das Schuldnerunternehmen unkalkulierbar. Angesichts der Harmonisierung des EU-Binnenmarkts, der zunehmenden Internationalisierung von Unternehmen und Konzernstrukturen, einheitlicher europäischer Rechtsformen sowie der Möglichkeit, Rechtsformen anderer Mitgliedstaaten zu wählen, stellt sich für viele Manager die Frage, ob das Reorganisationsrecht anderer Mitgliedstaaten in bestimmten Situationen strategische Vorteile bieten kann.

Praxisforum, Fallstudien, Arbeitshilfen

Krisenprävention mit Checklisten und Kennzahlen

Immer noch geraten Unternehmen in kritische oder sogar die Existenz bedrohende Situationen, obwohl es sehr früh Anzeichen für sich anbahnende Krisen und somit Zeit für die Einleitung von Steuerungsmaßnahmen gibt. Abhilfe verschaffen Checklisten, die typische Risikofelder in unterschiedlichen Unternehmensbereichen aufzeigen. Mit ausgewählten Kennzahlen kann bei Veränderungen eingegriffen werden.

Von der KSI-Redaktion für Sie nachgefragt: Sind Unternehmen mit einer fundierten Planung krisensicherer?

Übertragende Sanierung – Bericht zum 3. Mannheimer Insolvenzrechtstag am 15.6.2007

Einmal jährlich führt das Zentrum für Insolvenz und Sanierung an der Universität Mannheim e.V. (ZIS) beim „Mannheimer Insolvenzrechtstag“ am Insolvenz- und Sanierungsrecht Interessierte zusammen. In diesem Jahr war am 15. 6. 2007 die Übertragende Sanierung der Themenschwerpunkt. Ferner wurde über die Sanierungsfinanzierung, über insolvenzrechtliche Aspekte der betrieblichen Altersversorgung sowie über das Problem der Aufrechnung und Verrechnung in der Insolvenz informiert.

Report, Rechtsprechung, Hinweise

Aktuelle Rechtsprechung zur Krisen-, Sanierungs- und Insolvenzpraxis

+++ Unterbilanzhaftung nach wirtschaftlicher Neugründung +++ Haftungsrechtliche Problematik gem. § 64 Abs. 2 GmbHG und § 130 HGB +++ Besondere Haftungsrisiken für vorläufige Insolvenzverwalter +++ Erbbaurecht und Insolvenz +++ Verwertung von Sicherungsgut und Umsatzsteuer +++

Neues aus Gesetzgebung und Verwaltung

+++ Gesetzentwurf zur Vereinfachung der Aufsicht in Insolvenzfällen +++ 2. Gesetz zur Korruptionsbekämpfung +++ Sanierung und Liquidation von Kreditinstituten +++ Geringfügige Forderungen in der EU grenzüberschreitend leichter durchsetzbar +++ Gesetzentwurf zur GmbH-Reform +++ Jahressteuergesetz 2008 +++ Unternehmensteuerreform 2008 +++

Daten & Fakten aus der Wirtschaft

+++ Insolvenzen: Konjunktur bringt Entspannung +++ Private Equity weiter auf Wachstumskurs +++ Änderung des Deutschen Corporate Governance Kodex +++ Ergebnisse der Umsatzsteuer-Sonderprüfung 2006 +++ Wirtschaftskriminalität auf hohem Niveau +++

Service, Literatur, Veranstaltungen

Umfeldinformationen zur Krisen-, Sanierungs- und Insolvenzberatung

+++ KSI-Büchermarkt: Großkommentar zum Insolvenzrecht / Praxishandbuch Insolvenzrecht (189) +++ Zeitschriftenspiegel (190) +++ Veranstaltungen (192) +++
DOI: https://doi.org/10.37307/j.1868-7784.2007.04
Lizenz: ESV-Lizenz
ISSN: 1868-7784
Ausgabe / Jahr: 4 / 2007
Veröffentlicht: 2007-07-25
 

Jetzt bestellen – für den gesamten Campus.

Archiv

Nutzen Sie unser Archiv und recherchieren Sie in den Inhaltsverzeichnissen, Kurz- und Volltexten seit Ausgabe 1/2005

Jahrgang 2022
Jahrgang 2021
Jahrgang 2020
Jahrgang 2019
Jahrgang 2018
Jahrgang 2017
Jahrgang 2016
Jahrgang 2015
Jahrgang 2014
Jahrgang 2013
Jahrgang 2012
Jahrgang 2011
Jahrgang 2010
Jahrgang 2009
Jahrgang 2008
Jahrgang 2007
Jahrgang 2006
Jahrgang 2005