• Schreiben Sie uns!
  • Seite empfehlen
  • Druckansicht

Fach- und sprachintegriertes Lernen auf Deutsch (CLILiG)
Materialentwicklung, Lehrerbildung, Forschungsbegleitung

Erscheinungsjahr: 2018

Ein gutes Jahrzehnt nach dem Beginn einer mehr systematischen Beschäftigung mit dem fach- und sprachintegrierten Lernen in der Zielsprache Deutsch zeigen die Entwicklungsschritte zu CLILiG eindeutig globale Spuren. Unabhängig von den oft kontextspezifischen Schwerpunkt- und Zielsetzungen der Entwicklungsarbeit lassen sich über einzelne Länder und Regionen hinweg systematisch drei Themenbereiche festhalten, die für die künftige Etablierung und Weiterentwicklung des CLILiG-Ansatzes als essenziell gelten können: - Erstellung geeigneter Lehr-, Lern- und Diagnosematerialien, - Entwicklung CLILiG-spezifischer Lehrerbildungsstrukturen sowie - Organisation und Systematisierung entsprechender Forschungsbegleitung. Auf einer solchen empirischen Evidenzbasis kamen Bildungsexpertinnen und -experten aus 25 Ländern im Rahmen des internationalen Fachsymposiums CLILiG GLOBAL 2016 zusammen, um sich über Grundlagen, Praxiserfahrungen und Entwicklungsperspektiven in den drei Kernbereichen der internationalen CLILiG-Entwicklungsarbeit auszutauschen. Die vorliegende Publikation gibt einen umfassenden Überblick über die Beiträge und die Ergebnisse des Symposiums.

Als gedrucktes Werk mit dem Titel Fach- und sprachintegriertes Lernen auf Deutsch (CLILiG) erschienen.

 

Jetzt bestellen – für den gesamten Campus oder in Einzellizenz.

eBook