• Schreiben Sie uns!
  • Seite empfehlen
  • Druckansicht

Berechnung der Kfz-Emissionen an verkehrsbezogenen Brandenburger Immissionsmessstellen mit Hilfe von Kfz-Kennzeichenerfassungen
Vergleich zu bundesweiten Annahmen im Handbuch für Emissionsfaktoren

Seit Anfang 2010 steht für die Berechnung von Kfz-Emissionen das neue Handbuch für Emissionsfaktoren (HBEFA) Version 3.1 zur Verfügung. Vorher wurde im Wesentlichen für die Berechnung innerhalb von Luftreinhalteplänen das HBEFA 2.1 genutzt. In diesem Beitrag werden die Ergebnisse für eine Innerortsstraße unter Verwendung der Standardfahrzeugflotten beider Handbücher miteinander verglichen. Weiterhin werden durch Kennzeichenerfassung konkret erhobene Zusammensetzungen des fließenden Verkehrs zur Emissionsberechnung genutzt. Die Unterschiede der berechneten Emissionen werden diskutiert. Die Ergebnisse sollen mit zur Entscheidung beitragen, inwieweit frühere Emissionsberechnungen für Luftreinhaltepläne aktualisiert werden müssen. Im Innerortsbereich ist unter Verwendung des neuen Handbuches mit höheren Emissionen von NOx und Abgas-Partikeln zu rechnen.

Seiten 172 - 175

DOI: https://doi.org/10.37307/j.1868-7776.2010.04.04
Lizenz: ESV-Lizenz
ISSN: 1868-7776
Ausgabe / Jahr: 4 / 2010
Veröffentlicht: 2010-11-29
Dieses Dokument ist hier bestellbar:
Dokument Berechnung der Kfz-Emissionen an verkehrsbezogenen Brandenburger Immissionsmessstellen mit Hilfe von Kfz-Kennzeichenerfassungen